SCHEISSKUNST


„Kunst finde ich ja immer erstmal Scheiße“
Matthias Lilientahl , Dramaturg

 

diese ansicht muss man nicht – kann sie aber teilen .
gerade wenn man wieder vor der selbigen steht  - der scheiss kunst .  ueberall anzutreffen .
in galerien , auf maerkten , im oeffentlichen raum .

mit dem beiliegenden set kann  die eigene sicht der dinge zementiert* werden

inhalt :

  • ein haufen scheisse
  • 3 teile blitzmoertel
  • 1 messbecher
  • ein holzspatel


anleitung :
1 messbecher fluessigkeit ( wasser/ warmer prosecco / koerpereigene flussigkeit ) mit blitzmoertel verruehren .
moertelmasse auf festem untergrund aufbringen , scheisshaufen hineinsetzen .
abbindezeit bei 20°c : ca. 5 minuten
weglaufen

moertelreste koennen im hausmuell , messbecher & anruehrschale in der gelben tonne entsorgt werden .
*bitte oertliche bauvorschriften beachten
viel spass
friedemann

beispielhaftes gerne mit gps daten an mich zurueck

 

gehe zu SCHEISSKUNST