RAKU HOLZBRAND Zoo


anlass , den workshop RAKU/ HOLZBRAND fuer die klasse GTAU (Gestaltungstechnische Assistenten Unterstufe) anzubieten , war der erfahrungsaustausch der schueler im rahmen der vergabe des  keramikpreises 2013 im keramion frechen mit den ausstellenden kuenstlern . im nachgang zu dieser begegnung entstanden arbeiten , von denen einige in meinem atelier im RAKUbrand fertiggestellt wurden .
diese ergebnisse erweckten das interesse an einem workshop
im Goldenberg Europakolleg huerth fand eine vierstuendige vorbereitunsphase statt , bei der
mittels muldentechnik und freiem aufbau rohware hergestellt wurde ( vor ort bei 850°c geschrueht ) , zudem ein ueberblick zum brennablauf  gegeben wurde -  inkl. sicherheitshinweisen  - und die brennmannschaften festgelegt wurden .
bei der klassenstaerke bot es sich an , mit mehreren ofentypen zu arbeiten und auch ungewohntes terrain zu betreten : den nachbau eines mikroanagamas der fachhochschule fuer keramik in landshut und den bau eines experimentellen RAKU ofens auf der basis eines einkaufswagens .
 
ich finde es erwaehnenswert , dass die mehrheit der schueler keinerlei grundkenntnisse im bereich keramik mitbrachte . nur das interesse , sich mit der RAKU technik und allem , was dazugehoert , auseinanderzusetzen

anlass , den workshop RAKU/ HOLZBRAND fuer die klasse GTAU (Gestaltungstechnische Assistenten Unterstufe) anzubieten , war der erfahrungsaustausch der schueler im rahmen der vergabe des  keramikpreises 2013 im keramion frechen mit den ausstellenden kuenstlern . im nachgang zu dieser begegnung entstanden arbeiten , von denen einige in meinem atelier im RAKUbrand fertiggestellt wurden .

diese ergebnisse erweckten das interesse an einem workshop

im Goldenberg Europakolleg huerth fand eine vierstuendige vorbereitunsphase statt , bei der mittels muldentechnik und freiem aufbau rohware hergestellt wurde ( vor ort bei 850°c geschrueht ) , zudem ein ueberblick zum brennablauf  gegeben wurde -  inkl. sicherheitshinweisen  - und die brennmannschaften festgelegt wurden .

bei der klassenstaerke bot es sich an , mit mehreren ofentypen zu arbeiten und auch ungewohntes terrain zu betreten : den nachbau eines mikroanagamas der fachhochschule fuer keramik in landshut und den bau eines experimentellen RAKU ofens auf der basis eines einkaufswagens .

 ich finde es erwaehnenswert , dass die mehrheit der schueler keinerlei grundkenntnisse im bereich keramik mitbrachte . nur das interesse , sich mit der RAKU technik und allem , was dazugehoert , auseinanderzusetzen

Holzbrand Workshop Fotobuch als PDF (6,6MB)

gehe zu RAKU HOLZBRAND