VERWANDLUNGEN ZOO


thematisch gebundene ausstellung
die grundidee der ausstellung : wie verwandele ich ein gelaende ?
die arbeit von jens gawandtka  steht explizit fuer diese idee :kann ein foto die wirklichkeit veraendern ? das es anders herum funktioniert , zeigt uns photoshop.
hier wird ein im winter aufgenommener ausschnitt der wirklichkeit  auf banner 1:1 in die sommerliche wirklichkeit  versetzt.das festgehaltende motiv erlaubt uns einen zeitsprung. die vergangene gegenwart wird zur gegenwaertigen zukunft

teilnehmer :friedemann dott/erdarbeiten ;clemens klinkhammer / malerei ; jens gewandtka/fotografie ; susanne schmitz/ keramik; eveline struck steinhoff / malerei; paul roesler/ malerei ; elfie hellmich / aquarelle auf chiffon ;bernd kirchner/ruinenarchitektur ; silvia schmitz , katharina funken / Kleingartenverein Schiller e.V.
lesung : carsten henn
musik :trommelgruppe KeSuLa
performance : orks
dokumentation : j.r.epple

zur Übersicht